Archiv der Kategorie Musik und Sound


  1. Radio-Stream mit VLC und der Konsole aufnehmen

    Bildschirmaufnahme des Bash-ScriptsIch wurde gebeten für einen Bekannten einen Radio-Stream aufzunehmen. Klar, dachte ich mir. VLC läuft auf meinem MacBook und dürfte das ideale Werkzeug dafür sein. Einfach den Stream starten und im Programmmenü unter „Wiedergabe“ die Option „Aufnehmen“ aktivieren. Schon wird eine Musik-Datei in meinem Downloads-Ordner abgelegt.

    Bildschirmfoto des Programms während des AusführungDoch was ich nicht einsah, war, dass ich für den mehrere Stunden dauernden Stream etwas von meiner WLAN-Bandbreite abgeben musste. Da kam mir die Idee: Wieso beauftrage ich nicht meinen HP ProLiant N40L Micro Home Server damit, die Sendung aufzunehmen. Jap, das wär’s.

    …weiterlesen

  2. Welches ist das beste Videoformat? – Filme in hoher Qualität und verlustfrei abspeichern

    Videocam als das Titelbild für Artikel über VideoformateDiese Frage wird sich jeder schon einmal gestellt haben, der nach dem Schnitt eines kleinen Filmchens sein Werk abspeichern oder einfach nur Material von einer Videocam importieren möchte: In welchem Format soll ich die Videodateien sichern?

    Die Auswahl ist groß. AVI, MPEG, MPEG-2/-4, H.264, DivX, xVid, WMV, Theora, Real, 3gp, … Überaus schwierig hier einen Überblick zu behalten.

    Darum möchte ich die Unterschiede der Typen etwas hinterleuchten und Empfehlungen für Formate in verschiedenen Einsatzgebieten abgeben.

    …weiterlesen

  3. Traktor Pro mit Wine unter Ubuntu

    Traktor Pro unter Ubuntu mit WineNach ewigen Googlen und unendlichen Versuchen habe ich es schließlich geschafft: Die DJ-Software „Traktor Pro“ von Native Instruments läuft mit dem Wine-Emulator unter Ubuntu! Ade zu dauernden Wechseln in’s Windows-OS.

    …weiterlesen

  4. Musik legal und kostenlos herunterladen

    Item-Logo dieses ThemasMusik ist wohl die einzige Kunst, welche seit Beginn der Menschheit existiert und praktisch nie seine Beliebtheit verlor. Dies hält sich bis heute, als sich rund 65.000 Interpreten der GEMA um die Verwöhnung unserer Ohren sorgen. Doch die Musikindustrie ist teuer: die Preise im Apple iTunes Store variieren zwischen 0,69 und 1,29 Euro pro Titel, das ist nicht für jedermanns Geldbörse.

    Dieser Artikel beschreibt eine legale und praktisch kostenlose Möglichkeit Musik zu erwerben. …weiterlesen