1. Tücken beim Kamerakauf – Worauf man bei Digitalkameras achten sollte


    Sie werden kleiner, ihre Megapixelzahlen und Zoomfaktoren steigen, Videoaufnahmen in HD werden möglich und die Displays werden größer. Die Entwicklung von Digitalkameras ist sehr fortschrittlich, jedoch gibt es viele – von Herstellern – angeprieseneDigitalkamera und VideocamFeatures, von welchen man sich nicht beeinflussen lassen sollte. Was sie beim Kauf einer Kamera wissen sollten und wie sie Geld sparen können ohne an Bildqualität zu verlieren, möchte ich in diesem Artikel etwas hinterleuchten. Ich decke Tücken, Verkaufsmaschen und Mythen der Hersteller auf.

    …weiterlesen

  2. Erstes Bild eines WordPress-Posts – URL ermitteln

    Oftmals sind in WordPress-Themes Vorschaubilder zu Posts erwünscht, beispielsweise möchte man auf einer Artikelseite Bilder zu weiteren interessanten Einträgen anzeigen. Auch ich hatte diesen Wunsch und benötigte eine Funktion, die mir die URL zum ersten mit einem Artikel verknüpften Bild liefert. Da ich mir die nötigen Informationen selbst etwas zusammen suchen musste, möchte ich diese Funktion hier posten.

    …weiterlesen

  3. Objektinstanzierung mit Klassennamen aus Variablen – mit Namespaces! [PHP-Bug]

    Gerade, als ich an meinem CMS weiter arbeitete, gelang mir ein kurioses Verhalten des PHP-Interpreters (5.3). Als ich ein Objekt durch einen dynamischen Klassennamen instanzieren wollte, wurde mir ein ‘Class not found’-Fehler geworfen.

    Ich möchte das Problem und eine Lösung dafür beschreiben, zunächst aber eine Erklärung des Versuchs an einem konkreten Beispiel.

    …weiterlesen

  4. CMS – Content Management System

    Ein „Content Management System“ (kurz: CMS) ist meist eine serverseitige Webanwendung zur Verarbeitung und Verwaltung von Inhalten. Oft bestehen CMS aus einem Backend zur Administration der Inhalte und einem Frontend zur Ausgabe der Inhalte in einem Netzwerk – meist dem Internet. Da es eine sehr verbreitete serverseitige Sprache ist, sind viele Content Management Systeme in PHP programmiert.

    …weiterlesen

  5. Welche Linux-Distribution für Einsteiger?

    Tux ist ein Pinguin und das Symbol und Maskottchen für das Linux-ProjektLinux – viele haben davon gehört, doch nur ein paar von ihnen wissen, was es für eine tolle Sache ist. Linux ist ein Software-Kernel für Computer, eine Grundlage für Betriebssysteme, welche als Linux-Distribution veröffentlicht werden. Da der Kernel nach GNU-Lizenz frei zur Verfügung steht, sind alle darauf aufbauenden Distributionen ebenfalls frei – und kostenlos. Die Vorteile habe ich in einem anderen Artikel („Sieben gute Gründe auf Linux umzusteigen“) zusammengefasst und war zu dem Fazit gekommen, dass Linux-„Distris“ eine echte Alternative zu kommerziellen Betriebssystemen, wie Windows und Mac OS X, sein können.

    Die Vielfalt an verschiedenen Distributionen macht es gerade Einsteigern schwer, eine passende Lösung für sich zu finden. Aus diesem Grund stelle ich ein paar von ihnen vor und bringe ihre speziellen Eigenschaften ein, um die Wahl des Betriebssystem zu vereinfachen.

    …weiterlesen

  6. Traktor Pro mit Wine unter Ubuntu

    Traktor Pro unter Ubuntu mit WineNach ewigen Googlen und unendlichen Versuchen habe ich es schließlich geschafft: Die DJ-Software „Traktor Pro“ von Native Instruments läuft mit dem Wine-Emulator unter Ubuntu! Ade zu dauernden Wechseln in’s Windows-OS.

    …weiterlesen

  7. „mailto“ – alt, benutzerunfreundlich und unsicher

    Zu den Beginnen von HTML suchte man nach einer Möglichkeit auf E-Mail-Adressen zu verweisen. Man setzte dies durch das „mailto“-Prefix um.

    Doch inzwischen ist dieses Kürzel stark veraltet und funktioniert nur in wenigen Browsern. Ich erläutere im folgenden die Nachteile.

    …weiterlesen

  8. Google-Statistiken und Webmastertools

    Diagramm mit steigenden Werten

    • Ist meine Website bereits bei Google indexiert?
    • Wie viele Besucher gelangen über Suchmaschinen auf meine Website?
    • Welche Schlüsselwörter werden benutzt, um zu meine Website zu finden?
    • Ist Google zufrieden mit dem Inhalt und Quellcode meiner Website?
    • Habe ich genug SEO geleistet?

    Diese Fragen stellt sich vermutlich jeder Webmaster, wenn es darum geht, Besucherstatistiken zu verkalkulieren und zu optimieren. Statistiktools, wie Piwik, sind zwar äußerst hilfreich, wenn es darum geht, Besucher auf seiner Website zu verfolgen. Doch wären Zugriffszahlen und einige andere Informationen von Seiten einer Suchmaschine eine gute Ergänzung, um obige Fragen zu beantworten.

    …weiterlesen

  9. Einführung in die Grundlagen von PHP: Verstehen, Lernen, Anwenden

    PHP (rekursives Akronym für „PHP: Hypertext Preprocessor“ bzw. früher „Personal Homepage“) ist eine weitverbreitete serverseitige Scriptsprache, welche besonders im Bereich der dynamischen Websitegenerierung ihren Einsatz findet.

    Da PHP mit vielen anderen Websprachen wie HTML, CSS und JavaScript kaum vergleichbar ist und dadurch etwas Hintergrundwissen, zur Programmierung als auch zum Verständnis, benötigt, möchte ich in diesem Artikel eine kleine Einführung bieten.

    …weiterlesen

  10. Facebook-Apps: Absolutes Privatsphäre-NoGo

    Anfrage einer Anwendung auf Zugriff von persönlichen ProfildatenDass Facebook versucht aus privaten Profildaten Geld zu machen, ist bereits seit langem kein Geheimnis mehr. Doch ist vielen nicht bewusst, dass sie ihre Daten dem gesamten Internet freilegen. Besonders „Facebook-Anwendungen‬“ sind für Datenschützer ein Nagel im Rachen.

    Warum FB-Apps so gefährlich sind, möchte ich hier etwas aufdecken.

    …weiterlesen

« Vorherige Einträge
Nächste Einträge »